... make your dreams come true to build some new ...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Wallachstall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wallachstall   Di Apr 23, 2013 3:21 am


Sein warmer Atem strich über ihren Hals und die Situation hätte etwas erotisches gehabt, wenn sie nicht gewusst hätte, dass er eigentlich nur ein wenig mit ihr spielen wollte. Diese Erkenntnis bestärkte sie in dem Willen mitzuspielen. Verdammt, wie lange hatte sie sowas nicht mehr gemacht. Auf dem Gut war sie vollkommen unterfordert gewesen. Die Einzigen beiden Männer, die älter waren als sie waren Lawrence und Deverill. Letzterer hatte vorher nie besonders viel Interesse gezeigt - zugegeben, das hatten beide nicht. Für andere Männer war Kathy aber irgendwie zu speziell. Der Bereiter schien jedoch ähnlich gestrickt, hatte auch eine sehr enge Verbindung zu den vierbeinigen Bewohnern des Gutes genau wie Kathy. Eigentlich waren ihre beiden Wallache nur toleranter als die anderen Menschen, hier durfte sie auch mal tollpatschig sein.
Was hast du eigentlich zu verlieren? Du darfst nur nicht zu viel in dieses Spiel interpretieren, dann kann dir auch nichts passieren., redete ihr Mut ihr ein und übertönte damit die Vorsicht, die ihr zuschreien wollte, es jetzt doch bitte sein zu lassen. Lasset die Spiele beginnen!

"Würdest du mich besser kennen, wüsstest du, dass ich noch nie das gute Mädchen war.", flüsterte sie mit verruchter Stimme. Nein, sie war wirklich in ihrer Vergangenheit nie das gute Mädchen gewesen. Eigentlich hatte sie immer angenommen, diese Eigenschaft abgelegt zu haben, aber nun kam wieder das hoch, was sie vor einigen Jahren in England noch gewesen war. Da kam die Frage auf, wie der britische Akzent, den Kathy noch immer besaß eigentlich hier ankam. Hielt man sie für bieder oder humorlos. So genau war sie sich nicht sicher, was man gegen Briten für Vorurteile hatte, aber die Vorurteile über Amerikaner... hatten sich zum Teil bewahrheitet.
{Deverill # innerer Monolog # Wesenswandel}
Nach oben Nach unten
Mr McKinley
Hofleiter | Dressurlehrer (Admin)
Hofleiter | Dressurlehrer (Admin)
avatar

Anzahl der Beiträge : 404
Anmeldedatum : 30.09.11

BeitragThema: Re: Wallachstall   So Okt 06, 2013 8:46 am


PLOT 3

Von Siegern, Stress und Prüfungsangst

Es ist so weit! Nachdem das erste Quartal des Ausbildungsjahres für die Azubis geschafft ist, steht nun das erste große Turnier an. Hier werden erstmals die Leistungen der Auszubildenden von international anerkannten Richtern beurteilt und bewertet. Dass das relativ bekannte Drei-tägige-Februar-Turnier dieses Jahr auf den Heaven Meadows Anwesen ausgetragen wird, gibt natürlich einen zusätzlichen Push, lastet jetzt auch noch der Druck der Erwartungen der Hofleitung auf den jungen Menschen.
Die Reitlehrer sind dennoch zuversichtlich, dass ihre Schützlinge gut abschneiden werden, obwohl die Konkurrenz groß ist. Aus der gesamten Umgebung und auch aus anderen Teilen des Landes, kommen viele Reiter an die Westküste nach Kalifornien, um sich hier unter Beweis zu stellen. Dabei sind ebenso nationale wie auch internationale Reiter vertreten, wenn Letztere sicherlich auch in der Unterzahl sind, so verfolgen sie doch alle dasselbe Ziel: in der gewählten Disziplin den begehrten Siegerpokal abzuräumen.

Während nun also erfahrene Hasen des Sportgeschäfts das Ganze relativ gelassen angehen, weil sie den Stress und die Hektik eines solchen Turniers gewohnt sind, ist besonders für die Neueinsteiger und die unerfahrenen Turnierreiter die Aufregung groß.
Wenige Minuten vor dem ersten Start liegen die Nerven blank, die Pferde sind auf Hochglanz poliert, einige tummeln sich schon auf dem Aufwärmplatz, andere kontrollieren noch ein letztes mal nervös, ob die Kleidung auch ja sauber und das Pferd richtig eingeflochten ist. Niemand will hier enttäuschen oder gar versagen, fließt die Bewertung der Jury heute ja auch mit in die Endjahrespunktzahl der Azubis ein.
Auf dem ganzen Hof herrscht reges Treiben, Reiter in schwarzen Jacket und weißer Turnierhose schreiten den Parcour ab, das Orga-Team wuselt über die Plätze, damit beim Start auch alles in Ordnung ist. Die Tierärzte kontrollieren bereits einige Pferde auf Doping - und die Azubis?
Für die ist es nun erstmals an der Zeit, dass sie ihre reiterlichen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis stellen müssen. Am heutigen Tag finden vormittags die Springen in den Klassen E-S und nachmittags die Dressur E-M statt. Am darauffolgenden Tag kommt es dann morgens zum Gallopprennen über 3400m, mittags findet der Distanzritt statt und ab 15.00 Uhr beginnen die Reiterspiele an denen jeder Azubi VERPFLICHTEND mit dem jeweiligen Pflegepferd teilnimmt. Am letzten Turniertag findet um 10.00 Uhr das Westernturnier und ab 16 Uhr sind dann alle herzlich zur Siegerehrung eingeladen.
Es stehen also drei aufregende Tage bevor. Für den gesamten Hof. Also, worauf wartet ihr noch? Letzter Kontrollcheck und dann rauf aufs Pferd oder die Tribüne. Lasset die Spiele beginnen!

> Mittwoch, 24. Februar
> Vormittags, 9.00 Uhr
> milder Morgen, ca. 11°
> es wird jedoch langsam wärmer und verspricht ein angenehmer Tag mit vereinzeltem Sonnenschein zu werden

ALLE, DIE AM SPRINGEN teilnehmen machen nun ihre Pferde fertig und begeben sich auf den Aufwärmplatz; in einer halben Stunde beginnt das Springen! ALLEN ANDEREN ist es freigestellt wo sie posten, allerdings solltet ihr euch an den natürlichen Turnierflair halten, d.h. startet jetzt keinen Ausritt o.Ä. Nehmt z.B. Plätze auf der Tribüne ein etc.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Wallachstall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
### Heaven Meadows ::  :: S T A L L U N G E N-

PARTNER:

Photo of a big bunny rabbit!Photo of a big bunny rabbit!